Kinder- und Jugendchorsingen 2022

Am Samstagnachmittag, den 9. Juli war eine rege Betriebsamkeit mit jungen Leuten an der Dreifachturnhalle in Maisach zu beobachten. Der Gesangverein Maisach e.V. veranstaltete das 27. Kinder- und Jugendchorsingen des Sängerkreises Fürstenfeldbruck e.V.. Nach über zwei Jahren Corona-Zwangspause durfte der Sängerinnen- und Sängernachwuchs aus dem Landkreis endlich wieder öffentlich auftreten. So hieß es dann „Bühne frei!“ für neun teilnehmende Chöre aus dem Landkreis.

Fridolinküken, Fridolinspatzen und Sound of Voices bei ihrem Auftritt

Die neue Vorsitzende des Sängerkreises FFB, Ruth Schmitz, wandte sich in ihrer Grußbotschaft vorrangig an die jungen Teilnehmer in der Altersspanne von fünf bis 18 Jahren. Sie dankte ihnen für ihre intensive Vorbereitung und betonte, wie wichtig das gemeinsame Singen schon im frühen Alter für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft ist.

Die über hundert Zuhörerinnen und Zuhörer erlebten anschließend ein buntes Liedprogramm mit fröhlichen Kindersongs wie „Vogelband Fidirallala“ und der „Tante aus Marokko“ über anspruchsvolle Stücke wie dem „Earth Song“ von Michael Jackson bis hin zu Klassikern wie „Alles nur geklaut“ (Prinzen) und „Probier‘s mal mit Gemütlichkeit“ aus der berühmten Dschungelbuch-Verfilmung.

Mit ihren gemeinschaftlich vorgetragenen Liedern „Anders als du“ und „Im Land der Blaugestreiften“, bei denen auch Viele aus dem begeisterten Publikum mitsangen, betonten die Jungsänger die Wichtigkeit von Zusammenhalt und Respekt.

Der Gesangverein Maisach mit seinem Nachwuchs, den Fridolinküken, den Fridolinspatzen und dem Jugendchor Sound of Voices unter der Leitung von Christian Meister hat einmal mehr gezeigt, dass er nicht nur musikalisch, sondern auch als Gastgeber sehr gut aufgestellt ist.

Autoren: Michael von Farkas, Klaus Wenske

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.