Jahreshauptversammlung 2019

Am 23. Januar trafen sich die Mitglieder des Gesangverein Maisach zur Jahreshauptversammlung. Gerda Schünke, erster Vorstand des Vereins, konnte neben den 37 stimmberechtigten Mitgliedern auch von Gemeindeseite 1. Bürgermeister Hans Seidl, 3. Bürgermeisterin Waltraud Wellenstein, Vereinsreferent Alfred Hirsch und Kulturreferent Stefan Pfannes begrüßen.

Die Bilanz des abgelaufenen Jahres von Gerda Schünke und Chorleiter Christian Meister war positiv. Musikalische Höhepunkte 2018 waren im Juni zur Einweihung von Maisach Mitte das Galakonzert mit dem Akkordeonorchester und der Blaskapelle Maisach sowie die Gemeinschaftskonzerte mit  dem MGV Neuenkirchen und dem Coro Peralba im August sowie dem Chor der Chorleiter des bayerischen Sängerbundes Ende September. Der gemischte Chor, die Sound of Voices, die Fridolinspatzen und die Fridolinküken haben sich neben den genannten Aktivitäten oft und gut in der Öffentlichkeit präsentiert.

Der Weihnachtsbazar, der Stand am verkaufsoffenen Sonntag oder das Saugrillen sind für den Verein wichtig, da die hervorragende Jugendarbeit – zurzeit singen ca 62 Kinder und Jugendliche– dadurch finanziert wird. Der Gemeinde wurde an dieser Stelle für die gewährten Zuschüsse gedankt.

Positiv hervorheben darf man auch die Entwicklung der Mitgliederzahlen im gemischten Chor. Seit 2015 stieg die Zahl der aktiven Sängerinnen und Sänger von 39 auf stattliche 59 Mitglieder.

Höhepunkte für 2019 sind ein Muttertagskonzert im Mai mit allen Chören sowie ein Sängerausflug nach Waldsassen im September. Zum Jahresabschluss wird es ein großes Adventskonzert in der Maisacher Pfarrkirche geben.

Bei den diesjährigen Neuwahlen wurden alle Vorstandsmitglieder einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Neu dazu gestoßen ist Claudia Widemann als 2. Jugendwartin.

K1600_IMG_4976

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.