Unsere Jugend präsentierte sich in der Adventszeit sowie unser Adventskonzert 2017

Der Gesangverein Maisach, dabei insbesondere die Kinder und Jugendlichen des Vereins, präsentierte sich in der Weihnachtszeit zum wiederholten Male mit einem Adventsmarathon.

Am 10. Dezember veranstaltete der Gesangverein seinen jährlichen Weihnachtsbazar. Es gab handgemachte Dinge für die Adventszeit sowie Kaffee, Kuchen und Glühwein. Um 14 Uhr traten traditionell die Fridolinküken, die Fridolinspatzen sowie die Sound of Voices auf und stimmten musikalisch auf die Weihnachtszeit ein. Der Nikolaus hatte neben ermahnenden Worten auch viel Lob und Süßigkeiten für die jungen Sänger und Sängerinnen dabei.

Ebenso traten sie am gleichen Nachmittag im Elvivion Seniorenheim auf und brachten weihnachtliche Stimmung zu den Bewohnern. Dies wiederholten 3 Tage später die Fridolinküken und Fridolinspatzen für die Senioren und Seniorinnen in der Tagespflege der Nachbarschaftshilfe in Maisach.Die Kinder und Jugendlichen des Gesangvereins haben dieses Jahr außerdem wieder die Eröffnung des Maisacher Advents am 16.12. musikalisch unterstützt und weihnachtliche Lieder zum Besten gegeben.Am Abend vorher lud das Netzwerk Musik zum bereits 5. Mal zu einem Adventskonzert ein. Die Fridolinküken und –spatzen verbreiteten gemeinsam  mit den Chören der Grundschule Maisach sowie einem Jugendensemble der Blaskapalle Maisach und dem Jugendorchester des Akkordeonorchester Maisach weihnachtliche Stimmung in der Pfarrkirche St. Vitus.

Zum Abschluss des Sängerjahres konnte man beim gemeinsamen Adventskonzert des Gesangvereins im Rahmen des Maisacher Advents neben den jungen Stimmen auch noch den Gemischten Chor hören. Jubelnde Chöre und besinnliche Melodien, prachtvolle Vokalmusik und berückende Kinderstimmen: Mit einem sehr vielseitigen und anspruchsvollen Adventskonzert beendeten die über 70 Sängerinnen und Sängerinnen und Sänger unter der Leitung ihres Dirigenten Christian Meister ein erlebnisreiches Chorjahr. Wenige Wochen nach dem fulminanten Jubiläumskonzert zum 125-jährigen Gründungsjahr erklangen in der Maisacher Pfarrkirche adventliche und weihnachtliche Weisen. Intoniert wurden sie von den verschiedenen Ensembles des Vereins. Fridolinküken und Fridolinspatzen, die beiden Kinderchöre in jeweils verschiedenen Altersstufen, intonierten sauber und schwungvoll „Es kommt ein Schiff, geladen“, „Komm wir gehen nach Bethlehem“ und weitere bekannte und unbekannte Weisen. Der Jugendchor „Sound of Voices“ konnte mit seinen mehrstimmigen Sätzen überzeugen, insbesondere das englische Carol „See amid the winters snow“ begeisterte die zahlreichen Zuhörer. Umrahmt wurden die Nachwuchssänger vom Gemischten Chor des Gesangvereins. Vierstimmige Adventschöre wie „Tochter Zion“ oder der sehr intime „Marien-Advent“ eröffneten das Konzert, festliche Weihnachtsmusik mit „O Jubel, o Freud“ beendete die knapp einstündige Darbietung. Begeisterter Applaus der fast vollbesetzten Kirche und eine fetzige Zugabe („Marys Boy Child“) entließen Publikum und Sänger in den Abend beim Maisacher Advent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.