Ehrung für langjähriges Ehrenamt

Gerda Schünke hat für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement das Ehrenzeichen von Ministerpräsident Markus Söder erhalten. Mit ihrem Ehemann und mit Bürgermeister Hans Seidl reiste Gerda Schünke an, sie erhielt von Söder eine Urkunde und eine Anstecknadel, die sie bei besonderen Anlässen tragen will.

„Das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten ist Dank und Anerkennung für langjähriges ehren

amtliches Engagement in den Städten und Gemeinden für die Menschen vor Ort“, sagte Söder.

Die 73-jährige war 1964 Gründungsmitglied des Gemischten Chores. Sie ist seit 23 Jahren Vorsitzende des Gesangverein

Maisach und wurde soeben erneut für zwei Jahren wiedergewählt, bevor sie das Amt nach dieser Periode in jüngere Hände geben möchte. In der Allerheiligen Hofkirche in München erhielt sie nun dafür die verdiente Auszeichnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.